Im zweiten  Landesliga-Heimspiel begrüßten die Fußballdamen des TSV Ottobeuren die favorisierte Mannschaft des FC Forstern. Die ersten Minuten gehörten auch klar den Gästen aus Forstern. Von Beginn an stand die Abwehr stark unter Druck. Doch spätestens bei der neuen Torfrau des TSVO Jaqueline Jeske war Schluss. Erst gegen Mitte der ersten Halbzeit konnte sich die Heimmannschaft etwas vom Druck
befreien und kam zu einigen kleineren Tormöglichkeiten. In der 30. Min war es dann Julia Niederwieser, die durch einen schönen Pass von Verena Jöchle in Szene gesetzt wurde und den Ball zur 1:0 Führung im Tor unterbringen konnte. Doch wer meinte, dass das Spiel damit entschieden war sah sich getäuscht. DieGäste aus Forstern reagierten mit einem Angriff nach dem anderen. Bis zur Pausesprang jedoch nichts Nennenswertes mehr heraus und es ging mit der knappenFührung in die zweite Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit musste die Ottobeurer Defensive Schwerstarbeit verrichten. Die Gäste aus Forstern erspielten sich eine Chance nach der anderen und die Torfrau war jetzt wohl die wichtigste Spielerin für den TSVO. Ein ums andere Mal hielt sie Ihren Kasten sauber und war sie doch einmal geschlagen rettete das Aluminium die knappe Führung. Doch die Ottobeurerinnen mobilisierten nochmals die letzten Kräfte doch Julia Niederwieser und Monja Rudhart konnten ihre Chancen zum Ausbau der Führung nicht nutzen und in der 83. Min war dann auch die Abwehr überwunden und die Gäste konnten zum 1:1 Endstand ausgleichen.

Im Vorspiel konnte die zweite Mannschaft der Ottobeurer Damen ihr erstes Kreisligaspiel mit 5:1 gegen den TV Oy gewinnen. 2x Simone Weiß, 2x Nina Fügenschuh und Miriam Demmler brachten ihr Team auf die Siegerstraße. In einem Spiel dass von Anfang an dominiert wurde
war der Ehrentreffer der Gäste nur noch Ergebniskosmetik.

Aufstellungen :TSV Ottobeuren 1
1 Melanie Scherer  – 3 Isabella Albanstetter  – 4 Corinna Grimm – 5 Helena Altenweger – 7 Julia Deuschl – 8 Angelika Neumair – 9 Franziska Stimmer – 13 Lena Schedo – 14 Stefanie Kothieringer – 15 Alexandra Allram  -16 Sophia Schwaiger

Ein/Auswechslungen:

TSVO:

Auswechslung 73.min Marina Rudhart 11

Einwechslung 73.min Miriam Demmler 12

Auswechslung 74.min Ann-Katrin Pelz 8

Einwechslung 74.min Sarah Frank 13

Torschützen 1:0 30.min Nr: 9 Julia Niederwieser , 1:1 83.min Nr: 9   Franziska Stimmer


An Freunde empfehlen
  • gplus
  • pinterest