Der TSV Gersthofen bleibt weiter Tabellenführer in der Bezirksliga Nord durch ein ungefährdetes 3 : 0 gegen den BC Adelzhausen. Schon in der ersten Halbzeit war der Gastgeber optisch überlegen, ließ aber vor dem Tor die letzte Konzentration vermissen. Die meist harmlosen Gäste aus Adelzhausen kamen nur durch Fehler der Hausherren zu Torchancen.
Nach der Pause erzielten Rudolf Kine durch einen herrlichen Dropkick den verdienten Führungstreffer und kurz darauf erhöhte Ferkan Secgin mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck auf 2 : 0. Endgültig den Deckel drauf machte Niklas Kratzer mit dem 3 : 0.

Nächste Woche wartet auf die Mannschaft um Trainer Gerhard Hildmann dann das schwere Auswärtsspiel beim FC Ehekirchen. Das Spiel wird mit Sicherheit richtungsweisend für die Saison des TSV Gersthofer sein.

Nach dem Spiel sprachen wir noch mit TSV-Trainer Gerhard Hildmann.



An Freunde empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kommentar schreiben