Erschöpft und traurig liesen sich die Schwaben-Damen nach großem Kampf gegen den Tabellenführer Eintracht Wetzlar nach dem Schlusspfiff auf den Rasen fallen. Mit 1:2 verloren die Schwaben das wichtige Spiel und sind nun aus dem Aufstiegsrennen ausgeschieden. Wetzlar hat nach dem Sieg neun Punkte Vorsprung bei nur noch vier zu verbleibenden Spielen.

Doch es begann optimal für die Gastgeber. Mona Budnik setzte sich im Strafraum durch und passte auf Selina Schmidt, die nur noch einschieben musste. Aber noch in der ersten Häfte drehten die Gäste aus Wetzlar das Spiel und gingen mit einer 1:2 Führung in die Pause.
Nach dem Wechsel probierten die Violetten nochmal alles um wieder ins Spiel zurückzukommen, aber bis auf zwei Chancen von Mona Budnik sprang nichts zählbares heraus.
Nach dem Schlußpfiff feierten die Damen von der SG Eintracht 05 Wetzlar ausgiebig ihren wichtigen Auswärtssieg und höchtwahrscheinlich schon den Aufstieg.



An Freunde empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kommentar schreiben