Nullnummer zwischen Cosmos und Mering

Am Ende hieß es 0:0 zwischen dem SV Cosmos Aystetten und dem SV Mering. Das Landesligaderby lebte letztlich von der Spannung. Da beide Abwehrreihen nicht viel zuließen, mussten sich beide Teams letztendlich mit dem 1 Punkt zufrieden geben. Stefan Wiedemann (SV Mering) und Maximilian Klotz, (Cosmos) sahen in dem heiß umkämpften Derby die Ampelkarte. Merings Andreas Rucht bekam  in der 95. Minute noch die Rote Karte gezeigt.

 

 

SchwabenSoccer sprach nach dem Spiel noch mit Cosmos Trainer Marco Löring und Spieltagssponsor Alfred Moritz.

... lade Liga ...


An Freunde empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kommentar schreiben