Nach dem 1:1 in Sindelfingen wollten die Damen des TSV Schwaben im Heimspiel gegen den FFC Frankfurt die ersten drei Punkte einfahren.

Und die Schwaben-Mädels legten so richtig los. Nach 15 Mintuen stand es bereits 2:0 für die Gastgeberinnen durch Tore von Selina Schmidt (12.) und Mona Budnick (15.).
Durch eine Unaufmerksamkeit kamen die Frankfurterinnen zum 2:1 Anschlußtreffer. Aber nach der Halbzeit erhöhten wiederum Selina Schmidt (54.) und Mona Budnick (61.) auf 4:1.

Trotz eines weiteren Treffers der Gäste aus Frankfurt ließen sich die Schwaben nicht mehr aus der Ruhe bringen und fuhren somit den ersten Dreier in der neuen Siason ein.



An Freunde empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kommentar schreiben