Bis zur 19. Spielminute konnte der FCA mit viel Einsatz das 0:0 halten. Als dann aber innerhalb von 2 Minuten die Superstars des FC Bayern Arjen Robben und Robert Lewandowski ernst machten, stand es auch schon 0:2 für die Gäste aus München. Die größte Chance in der ersten Hälfte vergab Ja-Cheol Koo, als er einen groben Schnitzer von Xabier Alonso nicht nutzen konnte.

Im Gegensatz dazu nutzte Robert Lewandowski einen Fehlpass des FCA in der eigenen Hälfte zur verdienten 0:3 Führung.
Die Augsburger kämpften weiter und erzielten durch Ja-Cheol Koo nach schöner Vorarbeit von Daniel Baier den 1:3 Ehrentreffer.
Der FCA muss gegen andere Mannschaften die auf ihrem Level spielen, die Punkte einfahren . Dazu haben sie gleich nächste Woche die Chance, wenn es gegen die noch sieglosen Ingolstädter geht.

... lade Liga ...


An Freunde empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kommentar schreiben