Auftakt nach Maß für den TSV Schwaben

Der TSV Schwaben Augsburg macht in der Bayernliga genau so weiter, wie sie in der Landesliga aufgehört haben. Die Schwaben gewannen ihr Auftaktspiel beim TSV 1865 Dachau mit 1:0.
Die Schwaben zeigten gerade in der ersten Hälfte eine bärenstarke Leistung und hatten durch Maximilian Löw (29.) Fabian Krug (30.) und Lorenzo Gremes (31.) beste Möglichkeiten um in Führung zu gehen.

Lustiger weise kamen die Dachauer erst in Unterzahl (Rote Karte: Franz Hübl (32.) nach Spielerbeleidigung) besser ins Spiel. Und anschließend entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. In der 87. Mintue verloren die Dachauer im Mittelfeld den Ball und Kevin Gutia wurde freigespielt, er umspielte noch eiskalt den Torhüter und schob zum 0:1 ein.

Trainer Sören Dreßler freute sich über die gute Leistung seiner Mannschaft und über die ersten drei Punkte in der Bayernliga.

... lade Liga ...


An Freunde empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kommentar schreiben