Sechs Spiele sind bereits in der A-Klasse NW gespielt und der SV Adelsried wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. Auch im Heimspiel gegen den FC Horgau II setzte es eine unnötige Niederlage.
Bereits nach 8 Minuten stand es 0:1 für die Gäste als Geoffery Umar allen davonrannte und sicher einnetzte. Adelsried verschlief komplett die Anfangsphase und hatte erst in der 19. Minute durch Marco Montazem einen Lattentreffer zu verzeichnen. Die größte Chance in der ersten Hälfte vergab Andrè Zupur, als er alleine aufs Tor zulief, aber den Ball nicht am FCH-Torhüter Michael Feistle vorbeibrachte.

In der Halbzeit versuchte Spielertrainer Sebastian Mayer seine Mannschaft nochmal wachzurütteln, aber als gerade vier Minuten in der zweiten Hälfte gespielt waren, stand es bereits 0:2. Nach einer Ecke hatte Baptist Michale genügend Zeit sich den Ball vorzulegen und schloss dann gemütlich ab.
Nachdem Andrè Zupur den 1:2 Anschlusstreffer für den SVA erzielte, keimte nochmals Hoffnung auf, aber nur fünf Minuten später erhöhten die Gäste nach einem weiteren Abwehrfehler auf 1:3.
Die Adelsrieder gaben nicht auf und erzielten durch Marco Montezam das 2:3. Sie versuchten alles, aber die Bemühungen waren meist kopflos und mit der Brechstange war die Hintermannschaft von Horgau an diesem Tag nicht zu bezwingen.

Nach der Niederlage steht der SV Adelsried nun mit drei Punkten auf dem 12. Tabellenplatz.
Wir hoffen, dass die Jungs am nächsten Wochenende beim TSV Ellgau den ersten Sieg einfahren, denn dann können Sie mit einem Adelsried-Siegerle auf den Dreier anstoßen.



An Freunde empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kommentar schreiben